04 - Obergailingen


Projekte im Raum Obergailingen; Klicken zum Vergrössern | Quelle: www.map.geo.admin.ch
Projekte im Raum Obergailingen; Klicken zum Vergrössern | Quelle: www.map.geo.admin.ch

Seit dem Jahr 2006 ist der Turdus im Gebiet Obergailingen sehr aktiv. Wir pflegen eine enge Zusammenarbeit mit dem Biobauer Heiner Bucheli, welcher den Johannihof betreibt. Unser grosses Ziel ist es den Weissstorch wieder anzusiedeln. Auf dem Land von Heiner Bucheli konnten wir viele Feuchtgebiete und weitere Massnahmen realisieren, um die Nahrungsgrundlage für den Storch zu verbessern. Angrenzend an das Gebiet liegt der wertvolle Staffelwald, wo der Turdus ebenfalls Renaturierungsmassnahmen durchgeführt hat.

Dieses Projekt ist grenzüberschreitend und erfolgt auch immer in Zusammenarbeit mit der BUND Gruppe Gottmadingen. Dank dem Sponsoring der EKS AG konnten wir viele Massnahmen umsetzen.

Übersicht:

41 - Im Winkel realisiert der Turdus im Februar 2010 zwei neue Weiher. In Absprache mit der BUND Gruppe Gottmadingen (Eberhard Koch), entsteht damit ein weiterer Mosaikstein im Projektgebiet. Die Finanzierung ist durch das Sponsoring der EKS AG sicher gestellt.

 

42 - Zwei neu angelegte Weiher am Waldrand im November 2008. Nach einem vorgängigen Pflegeeinsatz mit rund 20 Personen, wurden die Weiher anschliessend mit dem Bagger ausgehoben. Finanziert vollumfänglich durch den Turdus mit Geld aus dem Sponsoring der EKS AG.

 

43 -  Hier bei der so genannten Zürcherwies hat der Turdus im März 2006 einen Weiher angelegt.

 

44 - Im März 2006 errichteten wir einenen von der EKS AG finanzierten Masten mit einem Storchennest. Bereits wurden Störche auf dem Nest gesichtet, zu einer Brut kam es bis heute noch nicht.

 

45 - Im März 2010 haben wir beim Johannihof in Obergailingen ein 2. Storchennest aufgestellt. Unterstützt wurden wir dabei von der EKS AG. Mit dem Kran hoben sie das Nest aufs Dach. Wir sind bereit, der Frühling kommt, Stroch ahoi.

 

46 - Schwalbendraht erstellt im Frühling 2009. Dient den Vögeln als Sitzwarte und Sammlungspunkt für die Reise in den Süden.

 

47 - Der Turdus finanziert 20 Hochstammobstbäume. Gepflanzt wurden sie durch Heiner Bucheli im Frühling 2009.

 


Nächste Anlässe


Mi, 01.05.2019

1.-Mai-Exkursion

Rund um Schleitheim

Sa, 04.05.2019

Exkursion für Kinder im Primarschulalter mit der Kindernaturschutzgruppe Gwaagge

Infos

So, 02.06.2019

4. Schaffhauser Bird Race


aktueller Buchtipp



Newsletter (Feb. 2019)


Newsletter 2/2018

Kontakt


Turdus Vogel- und Naturschutzverein

8200 Schaffhausen

IBAN CH61 0900 0000 8200 3957 0