· 

Heuschrecken im Kanton Schaffhausen

Heuschrecken im Kanton Schaffhausen

Autoren: Michael Widmer und Ulrich Pfändler

Verlag: Naturforschende Gesellschaft Schaffhausen, 1. Auflage 2012 ; Nr. 65/2013

Preis: Fr. 24.-, zu beziehen über ngsh.ch oder den lokalen Buchhandel

Ein hervorragendes Neujahrsblatt der Naturforschenden Gesellschaft

Heuschrecken haben für Vogelkundler*innen aus unerfindlichen Gründen eine gewisse Anziehungskraft. Vielleicht, weil sie durch ihr Hüpfen und Fliegen leichter auffallen als andere Insekten. Vielleicht, weil sie durch ihr Zirpen ebenfalls zu hören und gelegentlich zu verwechseln sind. Es soll Ornithologen geben, die sich zu zweit aus verschiedenen Richtungen an einen Ziegenmelker heranpirschen, um dann drei Meter voneinander entfernt verwundert auf den zu Boden starren....

 

Die Autoren bringen mit ihrer vorbildlichen Arbeit die Heuschreckenwelt in Schaffhausen nahe. Einführende Kapitel beschreiben knapp und präzise die Biologie  und die Besonderheiten in Schaffhausen. Ausführlich werden die Lebensräume und darin zu findenden Arten beschrieben. Ihre Sachkunde beweisen Urs Widmer und Ulrich Pfändler in den Artkapiteln mit exakten Daten zu Fundorten, jahreszeitlichem Auftreten und Detailinformationen.

Die gut lesbaren Texte sind durch bestechend gute Abbildungen und Fotografien ergänzt. Deren Qualität sucht selbst in Publikationen renommierter Naturbuchverlage seinesgleichen! Ein grosses Lob und Anerkennung für diese gelungene Arbeit und eine gute Empfehlung für alle, die wissen wollen, was so hüpft und zirpt.

 

Andreas Reich, Juni 2016


Nächste Anlässe


Das Jahresprogramm 2020 erscheint Anfang Januar!


Turdus-Newsletter



Geschenk-Tipps



Kontakt


Turdus Vogel- und Naturschutzverein

8200 Schaffhausen

IBAN CH61 0900 0000 8200 3957 0