05 - Löhningen


Lebensraumaufwertung mit Trockenmauer in Löhningen (Foto: A. Reich)
Lebensraumaufwertung mit Trockenmauer in Löhningen (Foto: A. Reich)

In Löhningen besitzt der Turdus sein erstes und einziges Stück Land. Die Fläche beträgt rund 1,5 Hektaren und ist eine wertvolle Trockenwiese. Das Grundstück ist demzufolge auch im Bundesinventar für Trockenwiesen und Trockenweiden aufgenommen worden.

Der Turdus hat einen Pächter, welcher nach genauen Vorgaben die Wiese in 3 zeitlich versetzten Schnitten mäht. Peter Braig hat auf dem Land bereits 150 verschiedenen Pflanzen nachgewiesen. In der Hecke brütete 2010 und wahrscheinlich auch 2011 ein Neuntöter Paar. Beim Talhof wurden 2011 Gartenrotschwand und Wendehals entdeckt.

Fotos A. Reich

Weitere Projekte in Löhningen


04.07.2013 | Wildbienenhaus am Kindergeburtstag

Im März 2013 haben Leute vom Turdus ein Gestell für ein Wildbienenhaus am Stall auf dem Turdusgrundstück in Löhningen montiert.  Nun hat eine Schar Kinder das Haus mit dem Nistmaterial für die Wildbienen gefüllt, und zwar im Rahmen eines Kindergeburtstages. Die Idee stammt von der Mutter Andrea Porfido Gerber. Der Turdus gratulliert und ist überzeugt, dass die Kinder einen tollen Nachmittag verbringen durften.


30.03.2013 | Trockenmauer in Löhningen

Der Kursleiter Mario Mastel (bekannt aus unserem Kurs in Merishausen 2011) erstellt im März 2013 im Rahmen eines Kurses mit Rebbaulehrlingen eine Trockenmauer im Rebberg von Löhningen. Der Rebbergbesitzer Thomas Walter hat zu dieser Aktion spontan ja gesagt und sogar die Kursteilnehmer bei sich untergebracht und verpflegt. Dann half er auch noch tatkräftig mit. Der Turdus übernahm die Koordination und die Finanzierung der Mauer.

In drei intensiven Tagen entstand ein weiterer Mosaikstein für Eidechsen, Schlingnatter, Spinnen und Vögel. Herzlichen Dank allen, die zu diesem gelungenen Werk beigetragen haben.


21.03.2013 | Wildbienenhaus in Löhningen

Georg Lang, Röbi Steinemann und Oski haben am Stall auf unserem Grundstück in Löhningen ein tolles Holzgestell bereit gestellt. Nun soll es von möglichst vielen Kindern und Erwachsenen mit Nistgelegenheiten für Wildbienen ausgefüllt werden.

Nächste Anlässe


Do, 19.09.2019

Vögel in der Arktis

Vortrag von Liliana Schönberger

 

So, 06.10.2019

EuroBirdwatch

Vogelzug auf dem Galgenbuck

 

Do, 24.10.2019

Vögel in der Stadt Schaffhausen

Vortrag von Urs Vetterli


aktueller Buchtipp



Beobachtungsorte


Widen bei Neunkirch (Foto: S. Trösch)
Widen bei Neunkirch (Foto: S. Trösch)
Randenhochflächen (Foto: S. Trösch)
Randenhochflächen (Foto: S. Trösch)

Kontakt


Turdus Vogel- und Naturschutzverein

8200 Schaffhausen

IBAN CH61 0900 0000 8200 3957 0